Nachruf: Hans-Peter Halfer

Hans-Peter Halfer kam im Sommer 2012 zur Initiative „Transition Town – Essen im Wandel“. Ein großes Anliegen war ihm ein grundlegender Wandel in der Gesellschaft und dafür war er – neben den Aktivitäten bei Transition Town – in anderen Initiativen und Organisationen aktiv.

Er suchte das Verbindende und immer wieder neue Möglichkeiten und Wege Menschen zu erreichen.

So war er auch bei allen Aktionen zur Öffentlichkeitsarbeit dabei, ob bei einer Begegnung mit einer Studierendengruppe oder dem Stand zur Entwicklungszusammenarbeit, in der Bärendelle oder beim Kulturpfadfest.

HPH

Was uns außer der Erinnerung an unsere Begegnungen und seine unermüdlichen Aktivitäten bleibt, ist sein für Essen umgestaltetes  Transition-Town-Bild, das wir zu Beginn bei jedem Stand dabei hatten. Später wurde es das Eingangsbild für unsere Homepage und auf Gartenflyer und Lebensmittelführer fungiert es als Logo. Mittlerweile ist es zum Erkennungszeichen von „Transition Town – Essen im Wandel“ geworden.

Schön, dass er dabei war, uns inspiriert und begleitet hat. Das von ihm geschaffene Bild wird weiter wirken können, in unserer Erinnerung an Hans-Peter und dem, was wir – ganz in seinem Sinne – tun: einen grundlegenden Wandel weiter vorantreiben.

Ein weiterer Nachruf findet sich bei Essen steht auf.

Nachruf: Hans-Peter Halfer