Alles für die Gärten: Workshops mit Frank Münter

Das Jahr 2017, in Essen das Grüne-Hauptstadt-Jahr, wirft seine Schatten voraus. Schon jetzt finden Workshops zum Bau eines mobilen Gartens und von Lösungen zum Sammeln von Regenwasser in den Essener Gemeinschaftsgärten statt.

Wie kann die Idee des gemeinschaftlichen Gärtnerns für jedermann und -frau den Essener*innen Nahe gebracht werden? Wie kann die Gartenarbeit im Team problemlos ausporbiert werden?

Dafür gibt es jetzt eine geniale Lösung: ein mobiler Garten! Mit mehreren Hochbeeten für Obstbäume, Beerensträucher und Gemüse sowie Kisten für Geräte und Sitzmöglichkeiten bietet dieser die Möglichkeit das gemeinsame Gärtnern zu üben. Darüber hinaus wirbt der Garten an verschiedenen Orten für die Gemeinschaftsgärten und die Grüne Hauptstadt Essen.

Der Bau dieses Gartens findet noch in diesem Jahr statt: in zwei Workshops mit dem Industriedesigner und Gemeinschaftsgärtner Frank Münter werden die einzelnen Module aus gebrauchten Einwegpaletten hergestellt und dann bepflanzt. Frank hat sich in der Vergangenheit schon vielfach mit solchen “Palettenbauworkshops” in die Gemeinschafstgartenszene eingebracht, z.B. mit Hochbeeten im Lorengarten oder Gerätehäuschen im Weuengarten.

Die Workshops finden am Samstag, 12.11. und 19.11. jeweils von 10 bis 15 Uhr  im Gemeinschaftsgarten Reckhammerweg in Nähe der Uni statt (Ecke Reckhammerweg/Tiegelstraße).

Da (Gemeinschafts-) Gärten in der Stadt, insbesondere in der trockenen Sommerzeit, ausreichend Wasser benötigen, werden in zwei weiteren Workshops Lösungen zur Sammlung von Regenwasser erstellt.

Der erste Workshop dazu findet am Samstag, 26.11. von 10 bis 15 Uhr im Gemeinschaftsgarten Reckhammerweg statt. Eine Woche später, am 3.12. wird ebenfalls eine solche Regenwassersammlungseinheit von 10 bis 15 Uhr im Siepengarten gebaut.

Wer Interesse hat an einem der Workshopangebote teilzunehmen meldet sich bei Jörn Hamacher im Projektbüro der Grünen Hauptstadt unter joern.hamacher@egc2017.essen.de. Die Teilnahme an den Workshops ist vollkommen kostenlos.

Alles für die Gärten: Workshops mit Frank Münter