Workshop: Wertschätzend kommunizieren

Am 16./17. Juni haben wir die Gelegenheit uns mit unserer Arbeit in
Gruppen zu beschäftigen und Erfahrungen dafür zu sammeln.

Es geschieht immer wieder – Worte trennen statt zu verbinden. Unser
Miteinander bringt Missverständnisse hervor, obwohl wir eigentlich
miteinander in Kontakt sein möchten. Stress wird zum größten Teil durch
Kommunikation ausgelöst, doch wie können wir aufrichtig und wertschätzend
mit uns selbst und mit den Anderen umgehen? Wie können wir gut für uns
selbst und unsere eigenen Werte sorgen und gleichzeitig in einem
kooperativen, lebendigen Austausch bleiben? Wie können wir mit unseren
Unterschiedlichkeiten leben und gleichzeitig transparent und fair
kommunizieren und zusammenarbeiten?

Wir haben Fördermittel für einen Sockelbetrag zum Workshop erhalten,
so dass wir keinen festen Beitrag erheben. Wir freuen uns allerdings über
freiwillige Spenden nach eigenem Ermessen.
Für das gemeinsame Essen schlagen wir vor, dass jede Person etwas für ein
Buffet mitbringt.

Elke Scheffer
Diplom Oecotrophologin, Achtsamkeitslehrerin, Coach

Sa 16.06.2018 von 10-17 Uhr und
So 17.06.2018 von 10-15 Uhr
Ort: Volkshochschule Essen
45127 Essen, Burgplatz 1

Anmeldung über nachhaltigkeit@transitiontown-essen.de
oder wiegel.susanne(at)web.de
telefonisch 02054/80680

Workshop: Wertschätzend kommunizieren