Bestes Biofleisch aus der Region – Von der Vision zur Realität

In der Reihe GESUND – FAIR – VOR ORT der VHS Essen, Burgplatz 1 in
Zusammenarbeit mit Transition Town – Essen im Wandel
findet am 8. Oktober 19-21 Uhr ein Vortrag mit Gespräch von Bernd
Burchhardt zur Biofleischerei und Förderung von Weideschwein-Haltung statt:

Der Bio-Fleischermeister Bernd Burchhardt betreibt seit 12 Jahren die
einzige handwerkliche Bio-Fleischerei in Essen, die ausschließlich
Bio-Fleisch anbietet und zu Bio-Wurst und -Schinken verarbeitet. Er
beleuchtet in seinem Vortrag die wesentlichen Unterschiede zwischen
konventionellem Fleisch und Biofleisch, erläutert die unterschiedlichen
Vorgaben der Bio-Verbände wie Demeter oder Bioland und informiert über die
besonderen Herausforderungen bei der Bio-Wurstherstellung. Zusammen mit
über 400 seiner Kunden in “Burchhardt´s Bio-Initiative” fördert er aktiv
die Einführung und Pflege der Weidehaltung für Bio-Schweine bei Bauern in
unserer Region. Das ist die weitestgehend artgerechte Tierhaltung, die
landwirtschaftlich umsetzbar ist. Er ist ein Kenner und Pionier für
Biofleisch in Essen.

08.10.18 Mo, 19-21 Uhr, Volkshochschule Essen, Burgplatz 1

Bestes Biofleisch aus der Region – Von der Vision zur Realität