Am 16.02.2020 präsentieren sich den Essenerinnen und Essenern auf der Vernetzungskonferenz “Gemeinsam für Stadtwandel” eine Vielzahl zivilgesellschaftlicher Initiativen, Vereine, Akteure zum Thema Klima-, Umwelt und Naturschutz mit folgendem Programm:

Start ist um 11:00 Uhr mit einem “Begeisterungsvortrag” von Heinrich Stößenreuther, Vorstand von German Zero
11:20 Uhr -12:20 h
Stadtwandel-Gezwitscher: Vorstellung von Initiativen im Stadtgezwitscher-Format in jeweils 2minütigen Präsentationen
12:30 -13:30 h
Tabletalks & Suppe
Hier besteht die Möglichkeit mit den Vertreterinnen und Vertretern der einzelnen Initiativen bei lockerer Atmosphäre ins Gespräch zu kommen, sich zu informieren und zu vernetzen
ab 13:30 h – 15h. Vorträge und Diskussionsrunden zu verschiedenen Themenforen:
1. KlimaEntscheid 
von Heinrich Strößenreuther, Vorstand German Zero e.V.
2. Radentscheid, Björn Ahaus und Jonathan Knaup von Radentscheid Essen
3. Die Klimaschutz-Förderungs-Gesellschaft (KFG) zur Förderung von Nachhaltigkeit in Essen
von Dr. Maria Lüttringhaus (Parents for Future), Georg Nesselhauf vom Runden UmweltTisch Essen (RUTE)
Referent: Bastian Schlange (Correctiv)

4. Tatendrang | jung | engagiert | kreativ | das Jugendforum für Menschen bis 27 Jahren

Du hast grüne, nachhaltige Ideen für deine Stadt oder dein Viertel? Du hast keine Ideen, aber Lust was auf die Beine zu stellen? Komm zum Jugendforum, stell deine Ideen vor, triff Menschen mit Tatendrang und plant gemeinsam die nächsten Schritte.
von Vanessa Burneleit1. Vorsitzende für die Naturschutzjugend Essen/ Mülheim e. V.
5. Aktuelle Baupolitik in Essen: Einblicke aus bürgerschaftlicher Perspektive von Estelle Fritz vom Bündnis “Grün- und Freiflächen für gutes Stadtklima in Essen”
Bedeutung und Schutz von urbanen Grünflächen von Dr. Frauke Krüger und Jan Loges, NABU Ruhr e.V.
Nachhaltige und klimagerechte Flächenpolitik in Essen von Michael Happe, Dipl.-Ing. Bauassessor und Stadtplaner AKNW
6. Das Klima, die Bäume und wir
von Stefanie Norden (P4F) und Frank Münther (Transition Town Essen)
7. Was war, was ist, was sein soll: Wahlversprechen und Beschlüsse auf dem Prüfstand.
von Andreas Bolle und Anna Heinrichs, BUND Essen
15:00 – 16:00 h: Abschluss;
kurze Vorstellung der Forenergebnisse
15:15 h: Kurz-Vortrag zur Klimakollekte
15:30 h – 16 h: Musik/Poetry Slam
Aktuelle Informationen unter: https://www.facebook.com/events/576249073173036/
Konferenz “Gemeinsam für Stadtwandel” am 16.02.2020 in der Zeche Carl