Zu unserer großen Freude können die Veranstaltungen in der VHS wieder
stattfinden!
Natürlich mit Schutzmaßnahmen (Abstand, Eintrag in Teilnehmendenliste,
Mund/Nasenschutz beim Herumgehen, nicht am Platz).

Am Dienstag, 16.6. ab 18.15 Uhr TT-Treffen Hörsaal E.11.
Ab 19 Uhr folgt die Vorstellung des Ernährungsrates Essen mit seinen
Projekten, Anmeldung über
https://vhs-programm.essen.de/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=201.1A029F

Es geht um ökologische Nahrungsmittel für alle:

Anwalt für eine gesunde Ernährung, der Ernährungsrat Essen stellt sich vor

Monokulturen, große Mengen Pestizide und Düngemittel, Massentierhaltung
und lange Transportwege kennzeichnen das aktuelle Ernährungssystem. Das
ist klimaschädlich und fördert das Artensterben. Lebensmittel sollen
ökologisch, regional und saisonal und fair produziert werden. Für diese
Agrarwende setzt sich der im September 2019 gegründete Ernährungsrat Essen
ein. Verschiedene Aktivisten/-innen stellen die laufenden Projekte vor wie
„Beete und Gärten für Kitas und Schulen“, „Naschgärten“, die Arbeitsgruppe
„Zukunftsküche Essen als Leuchtturmprojekt für die Region“ sowie die
„Ernährungsstrategie für die Stadt Essen“.

Verschiedene Mitglieder des Essener Ernährungsrates, Leitung Michael
Lorenz<
Dienstag, 16. Juni, 19-21 Uhr, entgeltfrei, VHS
Aufgrund einer Beschränkung der Zahl der Teilnehmenden ist eine Anmeldung
bei der VHS erwünscht:
https://vhs-programm.essen.de/webbasys/index.php?kathaupt=11&knr=201.1A029F

TT-Treffen am Dienstag, 16.06. in der Essener VHS