Details

Das StadtteilnetzwerkWas wünschst du dir für dein Viertel? Fragt das IdeenMobil

Das Stadtteilnetzwerk ist unsere Arbeitsgruppe, die die lokalen Ansätze der Transition Town, wie Gemeinschaftsgärten, Repaircafés, nachhaltige Einkaufsratgeber, freies Lastenrad und Orte des Wandels verknüpft und bekannt macht. Neben unseren Ideen für eine zukunftsfähige und lebenswerte Stadt  haben wir dabei auch das Ohr an der Stadt und den guten Ideen, die in vielen Ecken der Stadt bereits existieren.

Das Transition-Town-Ideenmobil

Das Ideenmobil ist unser mobiles Einsatzteam, das die lokalen Ansätze zum Wandel, die Transition Town in Essen entwickelt, in die Stadtteile weiterträgt. Durch Aktionen, Stände und urbane Interventionen setzen wir so Impulse den Wandel zur Nachhaltigkeit in den Stadtquartieren  anzupacken. Getreu dem Motto des Transition-Town-Gründers Rob Hopkins „Einfach. Jetzt. Machen.“ zeigen wir, welche Ideen es  gibt, einfach loszulegen. Wir kommen aber nicht nur mit Ideen, sondern freuen uns auch sehr über die tollen Ansätze, die in den Stadtteilen bereits umgesetzt werden. Im Sommer 2015 sind wir mit Aktionen beim Parkfest in Rüttenscheid, beim Sommertrödel am Eltingplatz, bei “Katernberg blitzt auf”, beim Stadtteilfest Altendorf und bei der Eröffnung des Haumanngartens in Holsterhausen/Rüttenscheid gestartet. „Was wünschst Du dir für Deinen Stadtteil?“ fragten wir dort und dokumentierten die Wünsche der Bürger*innen natürlich. Zudem hatten wir jeweils Saatgut, Erde und Töpfchen oder „Samenbomben“ dabei, so dass die Beteiligten getreu dem Motto „eine andere Stadt ist pflanzbar“ direkt eine Inspiration zur Stadtteilverschönerung mitnehmen konnten.

Pflanzen mit dem IdeenMobilFreies Lastenrad

Umweltfreundlich und voller Lebensfreude auf das Auto verzichten, das machen wir demnächst mit Essens erstem freien Lastenrad möglich. Das Bullit-Transportrad kann für alle möglichen Transporte, für die ein normales Fahrrad zu klein ist, genutzt werden. Seine Basis hat das Rad hier in Essen und steht für Fahrten in Essen und im Ruhrgebiet zur Verfügung. Möchtest Du das Rad buchen? Hier geht es zu unserer ELA-Seite, Essens freies Lastenrad.

Lastenräder sind ein Beitrag für eine nachhaltige Mobilität aus Fahrrad und öffentlichem Verkehr, der die Zahl der Autos in der Stadt verringern helfen kann und damit mehr Raum und Lebensqualität in einer menschenfreundlichen Stadt (Jan Gehl) ermöglicht.

Weitere Infos zu anderen Initiativen, die Lastenräder im Ruhrgebiet und deutschlandweit verleihen, sowie alles, was frau*man zum Thema freies Lastenrad wissen muss, findest du auf dem Wiki des Forums Freies Lastenrad.

E-Mail-Verteiler

Über diesen automatischen E-Mail-Verteiler kannst du mit den aktiven der Gruppe in Kontakt treten und erhältst Informationen der Gruppe. Bitte bedenke das jede E-Mail welche von dir oder einer anderen Person an den Verteiler gesendet wird automatisch an alle Mitglieder des Verteilers gesendet wird. Nach dem Eintrag in den Verteiler erhältst du eine E-Mail mit der du deine Anmeldung noch bestätigen musst.

Zu verteilende E-Mails von Mitglieder bitte an verteiler-stadtteilnetzwerk@transitiontown-essen.de senden.
E-Mails von nicht Mitgliedern werden automatisch gelöscht und nicht verteilt. Wie funktionieren die automatischen E-Mail-Verteiler?





Termine & Kontakt


ArtGruppeStadtteilInhaltTerminOrtKontakt
ThemenarbeitStadtteilnetzwerkAlleTreffeneinmal monatlich, nach Vereinbarung
nächster Termin 11.5.2016, 19 Uhr
wechselnde Orteb.ahaus@posteo.de